Trendkollektion 1|20 Re:Create

Finden Sie den Zugang zu Ihrer Innenwelt

Wir können mit unserer Innenwelt in Kontakt treten, indem wir in unserer Außenwelt die richtigen Bedingungen dafür schaffen. Die Motive der Trendkollektion 1l20 Re:Create sollen Mitschöpfer der Atmosphäre sein, die Sie erschaffen und in der Sie Ihre Kräfte regenerieren wollen. Wenn die Welt sagt "Renn!", dann antwortet der Rebell mit "Stopp!". Wir glauben, dass die 2020er-Jahre eine gesunde und aufregende Gegenreaktion zu dem etwas bizarren Tempo der 2010er bereithalten.

Die mutigste Antwort auf die zunehmende Geschwindigkeit, den Stress und den Druck unserer modernen Gesellschaft liegt in der bewussten Entschleunigung durch Selbstreflexion und Erholung. Die Palette der Kollektion Re:Create reicht von warmen Aprikosen- bis zu frostigen Blaugrautönen, und die Tapeten wurden nach universellen und ersehnten menschlichen Bedürfnissen, wie "Harmony", " Balance" und " Silence" – Harmonie, Gleichgewicht und Stille – benannt. In der Kollektion Re:Create finden Sie Tapeten, die speziell für Ihr Wohlbefinden konzipiert sind.

image

Von Yoga-Studios zum UNO-Hauptquartier

Was haben Yogastudios, Entspannungsräume und das UNO-Hauptquartier gemeinsam? Möglicherweise die Fähigkeit, auf das menschliche Grundbedürfnis nach Ruhe und Stille zu reagieren. Ein frühes und wegweisendes Beispiel für einen der Reflexion gewidmeten Raum findet sich im UNO-Hauptquartier in Manhattan, New York. Als der Schwede Dag Hammarskjöld 1953 für die internationale und friedenserhaltende Organisation das Amt des Generalsekretärs übernahm, wurde er von seinem Vorgänger mit den Worten "Willkommen im unmöglichsten Job der Welt." empfangen.

Vielleicht waren es diese Worte, die dazu beitrugen, dass Hammarskjöld 1957 einen religionsneutralen und sorgsam dekorierten Meditationsraum einrichtete, ein Ort, an dem die Mitarbeiter zur Ruhe kommen und Energie tanken durften. Außerhalb des Ruheraums herrscht jeden Tag lang rund um die Uhr Betrieb. Als Hammarskjöld auf die Notwendigkeit des Raumes angesprochen wurde, antwortete er: "Dieses Haus muss einen Raum haben, der der Stille gewidmet ist." Gestalten Sie Ihren eigenen körperlichen und mentalen Freiraum und beanspruchen Sie ihn für sich!