Hol Dir mit Feng Shui gute Schwingungen in Dein Zuhause

March 12, 2020

So integrierst Du Feng Shui in Dein Zuhause


Feng Shui, was übersetzt "Wind und Wasser" bedeutet, ist eine Tradition, die aus dem antiken China stammt. Der Leitgedanke der chinesischen Lehre des Feng Shui ist, dass alles, was uns umgibt, sich beeinflusst. Anhand der Lehren des Feng Shui können wir unser Zuhause so dekorieren und einrichten, dass der Fluss positiver und harmonischer Energie, Qi genannt, gefördert wird. So schaffen wir ein Zuhause, in dem wir uns wohlfühlen und entspannen können.

Die meisten von uns haben ein starkes Bedürfnis nach Frieden und Harmonie in ihrem Leben, im Gegensatz zur heutigen Gesellschaft, in der wir täglich einer Unmenge von Reizen ausgesetzt sind. Deshalb ist es wunderbar, dass wir diesen Stress ausgleichen und kompensieren können, indem wir unser Zuhause in einen Ort der Harmonie verwandeln.

Mithilfe verschiedener Farben, Formen und Materialien können wir die Energien in einem Raum aktivieren und positiv ausgleichen. Eines der Instrumente zur Aktivierung dieser Energien ist der Einsatz sogenannter "Qi-Verstärker", wie etwa ansprechender Elemente aus der Natur, Pflanzen, Spiegel, Prismen und heller, frischer Farben. Es ist ganz einfach: umgib Dich mit schönen Dingen.

In diesem Blogbeitrag möchten wir Dir gemeinsam mit der Expertin und Innenarchitektin Rebecca Apelvi das Konzept des Feng Shui näherbringen. Sie hat einige Tapetenmuster ausgesucht, die Deinem Schlafzimmer, Arbeitszimmer oder Räumen ohne natürlichem Licht mehr Gleichgewicht und Harmonie verleihen.

Weeping Willows, Still Waters Blue Weeping Willows, Still Waters Blue

Nach der Lehre des Feng Shui erzeugt die Farbe Grün beruhigende und motivierende Energien. Sie trägt zur Erschaffung einer harmonischen Atmosphäre bei, steht für Gesundheit und Wohlbefinden und soll unsere Leistungsfähigkeit positiv beeinflussen. So eignet sich Grün beispielsweise hervorragend für Räume wie das Arbeitszimmer.

Plants will improve the positive energy (chi) in your home Pflanzen verbessern die positive Energie (Qi) in Deinem Zuhause. Falls Pflanzen in Deiner Wohnung oder Deinem Haus nicht in Frage kommen, bietet diese Tapete mit ihrem botanischen Motiv eine geeignete Alternative.

Das Schlafzimmer – der wichtigste Raum


Im Feng Shui gilt das Schlafzimmer als einer der wichtigsten Räume des Hauses. Es dient dem Vergnügen und der Ruhe und ist der Ort, an dem wir uns erholen und neue Energie für den nächsten Tag tanken. Deshalb sollten wir diesen Raum in einfachen, ruhigen Naturfarben einrichten und gestalten. Farbtöne wie Blau, Beige, Rosa, Grün und Türkis sind beispielsweise gut geeignet. Versuche, es mit der Möblierung nicht zu übertreiben und verwende weiche Formen und Materialien, die eine entspannte Umgebung schaffen. Für ein ruhigeres und harmonischeres Ambiente verwenden wir mehr Yin-Formen (weiche und runde Formen) als Yang-Formen (eckige und gerade Formen). Befreie den Raum von Dingen, die die Aufmerksamkeit auf sich ziehen, und von solchen, die inneren Stress erzeugen können, wie etwa Fernseher, Tablets und Handys.

Bring harmony to your bedroom Bringe mit einer Tapete in sanften Farbtönen Harmonie in Dein Schlafzimmer. Möglcherweise hilft sie Dir sogar, besser zu schlafen oder lädt Dich öfter zum Träumen ein.

Um ein Gefühl der Geborgenheit und Sicherheit zu vermitteln, sollte das Bett an einem Kraftort aufgestellt werden. Das Kopfende des Bettes sollte dafür eine Stütze in Form einer Wand oder eines Kopfteils haben, und die Tür sollte vom Bett aus sichtbar sein. Diese Anordnung reduziert nicht nur Produktion von Stresshormonen, sondern hilft uns auch dabei, uns zu entspannen. Vermeide es, das Kopfteil vor einem Fenster zu platzieren und das Bett mit dem Fußende Richtung Tür auszurichten. Dies kann dazu führen, dass der Energiefluss zu stark wird (da dieser durch die Tür eintritt), was sich unangenehm anfühlen kann.

Asian Pines Asian Pines

Schaffe mehr Licht mit einer Trompe-l’œil-Tapete


In vielen Häusern gibt es fensterlose Zimmer, was dazu führen kann, dass die Energie im Raum stillsteht, anstatt wie gewünscht ständig in Bewegung zu sein. Um die Energie in diesen Räumen zu aktivieren, musst Du mit Qi-Verstärkern arbeiten. Das können zum Beispiel Beleuchtung, Spiegel, helle Farbtöne oder runde Formen sein. Diese Qi-Verstärker sorgen dafür, dass die Energie im Raum leichter fließen kann.

wallpaper pespective jardin by rebel walls Raumgestaltung mit unserer Tapete Perspective Manoir für das Magazin @vtwonen von der Innenarchitektin @cleoscheulderman. Foto: @jeroenvanderspek

Eine gute Idee, um das Qi zu aktivieren und die gewünschte Harmonie in einem Raum zu erzeugen, ist die Illusion eines Fensters. Deshalb möchten wir Dir die Tapeten Perspective Manoir und Cabin vorstellen.

Cabin Cabin

Checkliste: 5 Tipps für mehr Feng Shui in Deinem Zuhause


  • Aktiviere die positiven Energien in Deinem Raum, indem Du die Anordnung Deiner Möbel überdenkst. Stell Dir die Möbelstücke wie Steine in einem reißenden Strom vor – Sie helfen Dir, die Strömung im Raum zu brechen und zu verlangsamen. Aber übertreibe es mit der Möblierung nicht.
  • Entferne Gegenstände, die Deine Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Eine gute Faustregel ist, alles wegzuräumen, was Du in diesem Moment nicht brauchst.
  • Platziere Deine Möbel an Orten der Kraft. Schaffe Rückzugsorte in Deinem Zuhause, indem Du Möbel an "Kraftorten" aufstellst. Wir haben dafür am liebsten eine Stütze im Rücken, etwa eine Wand, sowie einen guten Blick auf den Raum und dessen Eingang.
  • Dekoriere Dein Zuhause mit Qi-Verstärkern, wie zum Beispiel schönen Gegenständen aus der Natur, Pflanzen, Spiegeln oder Prismen. Ein einfacher Tipp für mehr gutes Qi ist ein frischer Blumenstrauß im Flur.
  • Arbeite mit Kontrasten. Schaffe Gleichgewicht in Deinem Zuhause mit einer Kombination von Yin-Formen (weiche und runde Formen) und Yang-Formen (eckige und gerade Formen) sowie dunklen und hellen Farben. So kannst Du zum Beispiel einen runden Tisch auf einen eckigen Teppich stellen und ein großes Möbelstück kann ausbalanciert werden, indem es neben einem kleineren platziert wird.

bloggfengshui5

FINDE DIE PERFEKTE TAPETE FÜR DEIN ZIMMER

Text: Rebecca Apelvi, Interior Designerin bei House of Chi.