Woodland – Wie aus einer Vintage Landkarte eine Fototapete wurde

March 02, 2016

Kommt mit uns auf Schatzsuche


Wusstet Ihr, dass unser Design Woodland eine reale Landkarte von New Mexico, USA, darstellt? Die Karte sieht grün und lebendig aus und man möchte es nicht meinen – aber sie hatte seit einer langen, langen Zeit kein Tageslicht erblickt...


woodland7
Die Geschichte beginnt mit einer Bestellung des U.S. Kriegssekretärs. Das war im Jahre 1872, und zu dieser Zeit wurden die U.S. von Präsident Ulysses S. Grant regiert. Die Bestellung wurde akzeptiert und bei dem Kartographen G.M. Wheeler in Auftrag gegeben. Dieser brauchte über vier Jahre um das Stück fertigzustellen, welches wir heute als „Woodland“ bezeichnen. 


woodland8
Die Kartographen mussten ihre Umgebung ganz genau verstehen um solch realistische, geschichtstreue Karten anfertigen zu können. Deshalb kletterten sie oft auf hohe Bäume oder bestiegen sogar Berge um eine perfekte Übersicht zu erhalten. Im 19. Jahrhundert begannen sie außerdem Heißluftballons und die ersten Kameras zu benutzen. Es war zweifellos eine anspruchsvolle Arbeit, solche Karten anzufertigen. Wie es eben so heißt: Rom wurde nicht an einem Tag gebaut. Dazu kam, dass von den Kartographen ein gutes Auge fürs Detail erwartet wurde.



Wie also sind wir auf diese Karte gestoßen?


Eines sonnigen Tages, mehr als 100 Jahre nachdem die Karte fertiggestellt worden war, fiel sie in die glücklichen Hände eines Mannes. Er rollte die Karte wieder aus, nachdem sie über Jahrzehnte hinweg verstaut gewesen war und war sehr erfreut über das, was er da zu Gesicht bekam. Der Mann, von dem die Rede ist, ist glücklicherweise ein Freund von uns. Er ist außerdem derjenige, der uns die Erlaubnis erteilte, aus dieser wundervollen Karte eine Tapete zu kreieren. Also...wer ist nun dieser Freund? Er lebt in Kalifornien und hat eine eher eigentümliche Begeisterung. Der „Karten Mann“, wie wir ihn gerne nennen, ist ein leidenschaftlicher Sammler. Er startete sein Geschäft vor über 30 Jahren. Mit seiner Sammlung wollte er der Öffentlichkeit von Anfang an zeigen, wie die Welt einmal ausgesehen hatte und wie unsere Vorfahren diese dargestellt haben. Um diese großartige Kollektion teilen zu können, begann er die ganzen Karten einzuscannen und damit eine digitale Bibliothek zu erstellen. Leichter gesagt als getan, bei einer Sammlung von über 100.000 Objekten. 


woodland10
In der faszinierenden Sammlung unseres Freundes finden sich Vintage Landkarten aus allen Ecken dieser Welt. „Woodland“ zum Beispiel – aber auch andere Designs wieOxford Clay“ und „Navigation Lines“; zu sehen auf dem Foto oberhalb. 

15449_b3360c83ee0fd0ac981ae10a3e49145c
Aber zurück zu unserer Karte. Diese zeigt New Mexico, auch bekannt als „Land der Verzauberung“. Und wir stimmen dem zu, diese satte grüne Landschaft ist verzaubernd – man wird neugierig, was da wohl so alles vor sich geht, dort unten in der wilden Vegetation. Die dunkelgrünen Stellen stehen für Wald, das hellgrünen für Weideland und die braunen Stellen zeigen trockene und unwirtliche Flächen. Die gelben Bereiche in der Mitte stehen für Landwirtschaft und Bodenbewässerung.

Was hat sich in 140 Jahren verändert?


Skärmavbild 2016-02-12 kl. 08.46.07

woodland4
Was ist passiert seit dem Jahre 1876? Man kann wohl sagen, dass seitdem viel passiert ist. Wenn wir uns via Google Earth ansehen, wie dieses Gebiet in New Mexico heutzutage so aussieht, stellen wir fest, dass die großen Weide-Bereiche von damals größtenteils verschwunden sind. Und durch Städte ersetzt wurden. Teile des Nutzwaldes sind noch vorhanden, aber das Bildnis ist doch ein sehr anderes.


15313_f28279723ee69ff5a5d0e62dd532135aWoodland ist nicht einfach nur eine Landkarte – es ist ein Relikt davon, wie grün und satt unser Planet sein kann. Ein tolles Statement für Mutter Natur, und das für Euer zu Hause – als Tapete an der Wand!


ZUR PRODUKT-SEITE