So erobern Sie Ihren Raum im Handumdrehen!

Peel & Stick ist unsere selbstklebende Tapete mit der gleichen hochwertigen Optik und Oberfläche wie unsere normalen Vliestapeten. Sie brauchen keine Erfahrungen mit dem Tapezieren zu haben und können Ihren Raum im Handumdrehen umgestalten!

Wählen Sie beim Eingeben Ihrer Wandmaße, welchen Tapetentyp Sie bevorzugen.

Leicht anzubringen und zu entfernen

Peel & Stick ist einfach anzubringen und zu entfernen und ermöglicht es Ihnen, einen Raum schnell zu verändern. Das macht diese Tapetenart zu einem idealen Kandidaten, wenn Sie die Tapete häufiger wechseln möchten, z.B. in Kinderzimmern oder bei Veranstaltungen.

Werkzeuge

Peel & Stick ist selbstklebend und lässt sich ohne Kleister an der Wand anbringen. Wir legen immer einen Filzspachtel bei, den Sie benutzen sollten, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Schritt 1

Bereiten Sie Ihre Wand vor

Benutzen Sie ein feuchtes Tuch oder einen Schwamm, um die Oberfläche mit warmem Wasser und einer milden Seife zu reinigen. Lassen Sie die Wände für mindestens 24 Stunden trocknen.

Überprüfen Sie in der Zwischenzeit noch einmal, ob die Wände glatt sind. Kleine Unebenheiten, Abplatzungen oder eine raue Wand erschweren es der Peel & Stick Tapete, an der Wand zu haften. Wenn die Oberfläche nicht glatt ist, empfehlen wir stattdessen eine herkömmliche Vliestapete mit Kleister. Scrollen Sie nach unten, um die verschiedenen Wandtypen zu sehen

Wenn Ihre Wände frisch gestrichen sind, sollten Sie den Wänden 4-6 Wochen Zeit geben, um vollständig durchzutrocknen. Achten Sie darauf, dass die Farbe einheitlich ist und sich nicht wesentlich von Ihrer gewählten Tapete unterscheidet.

Schritt 2

Teilen Sie die Bahnen

Beginnen Sie damit, die Bahnen so zu trennen, wie es die Schneidsymbole vorgeben. Legen Sie die Bahnen mit dem Etikett nach oben in numerischer Reihenfolge aus, beginnend mit Bahn Nummer 1. Lassen Sie die Bahnen mindestens 24 Stunden lang flach liegen, damit sie sich im selben Raum akklimatisieren können, in dem sie angebracht werden. Vergewissern Sie sich, dass alle Bahnen vorhanden sind und keine fehlerhaft oder beschädigt ist.

Schritt 3

Peel & Stick-Tapete an der Wand anbringen

Die Bahnen sind von links nach rechts in der Reihenfolge nummeriert, in der sie angebracht werden. Die Bahnen sollten Kante an Kante aufgehängt werden, ohne dass sie sich überlappen. Die erste Bahn muss vertikal gerade ausgerichtet sein.

Profi-Tipp! Machen Sie eine dünne Bleistiftmarkierung eine Tapetenbreite von der linken Seite der Wand in der Nähe der Decke. Halten Sie ein Schnurlot an die Markierung und ziehen Sie eine dünne vertikale Linie an der Wand entlang. Richten Sie die erste Tapetenbahn an der Bleistiftlinie aus.

Bringen Sie die zweite Bahn an. Drücken Sie die Bahnen sanft und gleichmäßig aneinander, damit keine sichtbaren Kanten entstehen. Streichen Sie jede Bahn mit dem mitgelieferten Filzspachtel glatt. Arbeiten Sie von der Decke zum Boden und von der Mitte zu den Rändern.

Schritt 4

Überschüssige Tapete abschneiden

Wenn alle Tapeten angebracht sind, schneiden Sie überschüssige Tapeten an der Decke und am Boden ab. Verwenden Sie immer eine scharfe Klinge, damit die Tapete nicht reißt.

Schritt 5

Verwenden Sie den Abzieher

Wenn Sie die Platte(n) schließlich an der Wand angebracht haben, verwenden Sie den Rakel mit ordentlichem Druck, um die Luft zwischen der Platte und der Wand auszugleichen. Dies ist ein wichtiger Schritt, damit die Tapete vollständig an der Wand haftet.

Fertig!

So erobern Sie Ihren Raum im Handumdrehen!

Peel & Stick wird empfohlen für

Peel & Stick wird für kleinere Flächen empfohlen, z. B. für eine besondere Wand. Wenn Sie einen großen Raum oder mehrere Wände tapezieren wollen, ist es in der Regel einfacher, eine normale Vliestapete zu verwenden.

Peel & Stick ist nicht geeignet für Räume mit starken Temperaturschwankungen und wechselnder Luftfeuchtigkeit, wie z. B. Badezimmer. Die Verwendung von Peel Stick-Tapeten an der Decke wird nicht empfohlen.

Die Wand oder Oberfläche muss glatt und eben sein. Eine Wand mit ungleichmäßiger Struktur oder eine raue Wand erschwert das Anhaften der Peel & Stick-Tapete an der Wand.

Wandtyp

Glatt

Peel & Stick-Tapeten ist für diese Wandart wie gemacht.

Wandtyp

Raufasertapete Typ 2

Bei dieser Wandart ist es für Peel & Stick-Tapeten etwas schwieriger, an der Wand zu haften.

Wandtyp

Raufasertapete Typ 1

Bei dieser Art von Wand ist es für Peel & Stick-Tapeten schwierig, an der Wand zu haften.

Tapetenmuster

You can order samples to see the patterns on our non-woven material. Peel & Stick and non-woven wallpaper look and feel the same.

Weiter einkaufen